Home UFC Kampf um den Interims Titel – Aldo gegen Edgar

Kampf um den Interims Titel – Aldo gegen Edgar

1080
0
SHARE

Wann : 9. Juli (10. Juli 4.00 Uhr deutscher Zeit)

Nach dem gerade einmal 13-sekündigen Kampf gegen Conor McGregor, in dem Jose Aldo in wenigen Augenblicken auf die Matte geschickt wurde, muss Aldo nun in einem Interim Titel Kampf gegen Frankie Edgar antreten. Die UFC hatte den Interimstitel erst geschaffen, um den Kampf am 9. Juli (10. Juli 4.00 Uhr deutscher Zeit) zu ermöglichen.

Zwei Ausnahmeathleten mit gemeinsamer Geschichte

Der brasilianische MMA-Kämpfer Jose Aldo ist Schwarzgurt in brasilianischem Jiu-Jitsu und Luta Livre Esportiva, mit einer MMA-Statistik von 25 Siegen in 27 Kämpfen und sieben Siegen in acht Kämpfen in der Ultimate Fighting Championship geht Aldo steigt Aldo am 9. Juli mit ein wenig mehr Erfahrung in den Ring als sein Gegenüber.

Doch auch Frankie Edgar ist kein unbeschriebenes Blatt. Der “The Answer” genannte Amerikaner hat mit 20 MMA-Siegen in 25 Kämpfen (ein Unentschieden) und 14 Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen in der UFC zwar eine schlechtere Statistik, doch eine offene Rechnung gibt es zwischen ihm und Aldo noch.

Das zweite Aufeinandertreffen beider Kämpfer findet am 9. Juli in der T-Mobile Arena in Las Vegas statt.

Durch McGregors Knockout riss Aldos zehnjährige Siegesserie

Im Februar 2013 standen Aldo und Edgar sich bereits einmal im Ring gegenüber, Aldo konnte en Kampf nach fünf Runden für sich entscheiden. Seit dem Kampf, der nun schon mehr als drei Jahre zurück liegt, konnten beide Kämpfer beeindruckende Siege feiern.
Dementsprechend dicht liegen auch die Quoten für den Kampf beieinander, auch wenn der Brasilianer Jose Aldo hauchdünn bevorzugt wird. Derzeit liegt die Siegwahrscheinlichkeit für Aldo bei 1,87 auf Ladbrokes (im Vergleich zu 1,95 für Frankie Edgar).
Aldo schätzt seine Chancen gegen Edgar sehr eindeutig ein, was Edgar als Selbsttäuschung nach Aldos schmerzhafter Niederlage gegen McGregor interpretiert.

Ein spannender Kampf steht Zuschauern am 09.07.2016 also allemal bevor, zumal der Sieger im Interim Titel Kampf eventuell gegen Conor McGregor antreten soll, um die Titel zu vereinen. Gegeben den Fall, dass der Sieger wieder über die 145-Pfund-Marke kommt, um gegen McGregor antreten zu können.

Gerade Edgar aber hat den Sieg gegen den gerade wohl beliebtesten MMA-Kämpfer McGregor als langfristiges Ziel ausgerufen.

Angebot - SportwettenAnbieterBonus Neu Kunden
bet365EUR 200


LadbrokesEUR 60

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here