Home Lernen Passende Poker Bücher für den Anfänger

Passende Poker Bücher für den Anfänger

547
0
SHARE

Pokerspielen und Lesen, passt das zusammen? Diese Frage stellen sich viele Pokerspieler und sind erstaunt, warum es tatsächlich verschiedene Poker Bücher für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene und zu den unterschiedlichen Pokervarianten gibt. In der Literatur für Pokerspieler werden Bücher zu verschiedenen Themen rund ums Poker spielen, sowie für unterschiedliche Interessen der Pokerarten oder der Basis warum man spielt, angeboten.

Der Leser wird erstaunt sein, wie viele neue Erkenntnisse sich durch das Lesen der Literatur für Pokerspieler aufzeigen und wie hilfreich diese Bücher in Punkto Strategie, aber auch im Erkennen der mathematischen Wahrscheinlichkeit, der Psychologie und Analyse der Gegner, sowie in weiteren Aspekten ist.


Grundlagenbuch für Anfänger

Neben verschiedenen Büchern die teilweise aus dem Englischen übersetzt wurden, gibt es auch eine Vielfalt an eBooks mit Erfahrungen aus der Pokerwelt, sowie an hilfreichen und interessanten Beiträgen in großen Poker Magazinen.

Um sich für die richtigen Poker Bücher zu entscheiden ist es ratsam, seine eigene Intuition zu befolgen und den Hintergrund für sein Interesse am Spiel zu kennen. Der Anfänger sollte nicht gleich mit einem Buch zur Strategie bei Highroller Turnieren, sondern eher mit einem Grundlagenbuch für Anfänger im Poker beginnen.

Bücher über Strategie

Bücher über Strategie, das richtige Deuten der Gegner und verschiedenen Spielarten sind ebenso interessant wie Bücher, die sich gezielt mit der bevorzugten Pokervariante beschäftigen oder die Unterschiede zwischen den einzelnen Pokerspielen erklären. Lesen bildet und das gilt auch für Pokerspieler, die ihr Glück nicht nur dem Zufall und den Karten auf ihrer Hand überlassen möchten.

Menschen lesen können spielt beim Poker spielen eine wichtige Rolle. Daher gibt es auch ein ganzes Buch über die Möglichkeiten, den Gegner einzusehen und so nicht nur seine Karten, sondern auch den Gegner spielen zu können. Psychologie im Poker ist kein Fremdwort, sondern wird im Umgang mit Gegnern sowohl online, als auch offline praktiziert. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet in der Literatur verschiedene Zusammenhänge in Büchern zum Pokern und wird erstaunt sein, wie oft er angewandte Psychologie ohne es zu wissen praktiziert hat.

Poker als Beruf

Ein sehr interessantes Buch heißt “Poker als Beruf“. Der Traum eines jeden Online Spielers ist der, mit einem hohen Gewinn aus einem Turnier zu gehen und das Pokerspiel nicht mehr nur als Hobby, sondern als Beruf zum Geldverdienen nutzen zu können. Im Buch werden alle Seiten und Ansichtsweisen beleuchtet und aufgezeigt, welche Herausforderungen und Verantwortung auf einem beruflichen Pokerspieler lasten. Auch für Menschen die Pokern weiter als Hobby betrachten ist das Buch sehr interessant geschrieben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here